Sie befinden sich hier: Startseite > Chronik > 19. April 1997
 

Chronik

19. April 1997

Vorsicht, öffnet in neuem Fenster. DruckenE-Mail

Besuch Karlheinz Böhm

Karlheinz Böhm, Begründer der Äthiopienhilfe Menschen für Menschen besucht das BG/BRG Krems-Piaristengasse. Im Anschluss an seinen Vortrag vor den Schülern wurde die Schulpartnerschaft zwischen dem BG/BRG Piaristengasse und der Gore-High-School in Äthiopien ins Leben gerufen.


Am 19. April 1997 besuchte Karlheinz Böhm, der Begründer der Äthiopienhilfe Menschen für Menschen, das BG/BRG, Piaristengasse. Im Anschluss an seinen Vortrag vor den Schülern wurde im Rahmen eines Gesprächs zwischen ihm, Direktor Hofrat Mag. G. Gronister, Mag. Chr.Schmidt, der damaligen Schulsprecherin Friederike Stahlmann und ihrer Vertreterin Ortrun Schandl, die Schulpartnerschaft zwischen dem BG/BRG Piaristengasse und der Gore-High-School in Äthiopien, mit Mag. Christa Schmidt als Leiterin, ins Leben gerufen.

Schon bald nach dem Besuch von Herrn Böhm wurde von den Schülern des BG/BRG Piaristengasse Kontakt mit der Partnerschule in Äthiopien aufgenommen. Sie schrieben Briefe, schickten Zeichnungen und Fotos und führten zahlreiche Aktionen zur finanziellen Unterstützung von Gore durch. Auch viele Antwortschreiben trafen in Krems ein.

Besuch von Karlheinz Böhm